Fugenfux und Blitzfux

Tipps vom Experten

Kurzanleitung – richtig fugen

Voraussetzungen:
Sie haben eine stabile Silikonspritze (auch -presse oder -pistole genannt)
und Sie haben den geeigneten, qualitativ hochwertigen Dichtstoff in einer Kartusche.

  1. Schrauben Sie die Spitze von der Kartusche und schneiden Sie die Kartusche auf.
  2. Wählen Sie einen Fugenfux® Fugenabzieher aus, der mindestens 2 mm über die Fugenkante hinaus reicht.
  3. Schneiden Sie die Spitze schräg und mindestens 2 mm breiter als der gewählte Fugenfux® Fugenabzieher ist.
  4. Schrauben Sie die Spitze wieder fest auf die Kartusche und setzen Sie diese in die Presse ein.
  5. Prüfen Sie ob ein Abkleben der Fugenränder nötig ist.
    (Je offenporiger die Oberflächenbeschaffenheit (z. B. Naturstein), umso wahrscheinlicher ist es, dass Sie die Fugenflanken gegebenen Falls abkleben müssen.)
  6. Sämtliche zusammenhängende Fugen großzügig mit Dichtmittel füllen.
  7. Glättmittel aufbringen.
  8. Die Fugen mit dem zuvor ausgewählten Fugenfux® abziehen.